• Tel: +49 (0)3834 85361380
  • Tel: +49 (0)3834 85361380
Theaterstück Rosen
icon-kulturelles-greifswald

Kurs auf Kultur – Kulturelles Greifswald

Die Wiege der norddeutschen Romantik

In Greifswald ist die Romantik zu Hause – nicht nur wegen der malerischen Altstadt oder der Lage am Greifswalder Bodden, sondern vor allem weil hier Caspar David Friedrich 1774 das Licht der Welt erblickte. Er gilt als der bedeutendste Maler der Romantik und machte viele Landschaften und Motive seiner Heimat, wie z. B. die »Kreidefelsen auf Rügen« oder die »Wiesen bei Greifswald« weltberühmt, indem er sie auf seinen Gemälden verewigte. Noch heute kann man die Motive Friedrichs in und um Greifswald entdecken – den Greifswalder Marktplatz, den Museumshafen mit seinen historischen Schiffen, die Klosterruine Eldena oder die malerischen Sonnenuntergänge. Die Originale der Friedrichschen Werke sind in der Gemäldegalerie des Pommerschen Landesmuseums zu besichtigen.

In seiner Geburtsstätte, der väterlichen Seifensiederei, erinnert heute das Caspar-David-Friedrich-Zentrum an sein Leben und Wirken. Von hier ist die Taufkirche des Malers, der Dom St. Nikolai, nur wenige Schritte entfernt. Mit seinem fast 100 Meter hohen Turm ist der Dom ein Wahrzeichen Greifswalds. In der Domstraße befindet sich auch der historische Universitätscampus. Hier unterrichtete Friedrichs Zeichenlehrer Johann Gottfried Quistorp seine Schüler.

Lebendiger Kulturstandort

Greifswald ist eine lebendige Stadt mit einer Vielzahl an kulturellen Angeboten. Neben dem umfangreichen Repertoire des Theater Vorpommerns ist der Veranstaltungskalender gefüllt mit Höhepunkten überregionaler Ausstrahlungskraft. So treffen sich jedes Jahr im Mai die Liebhaber skandinavischer Musik, Literatur und Kunst zum Nordischen Klang, dem größten Festival für nordeuropäische Kultur außerhalb Skandinaviens. Im Juni reisen Klassikfans aus ganz Deutschland zur Greifswalder Bachwoche an, dem Festival für geistliche Musik im Norden. Auch im Juli geht es musikalisch weiter, wenn die Eldenaer Jazz Evenings in die ehrwürdigen Mauern der Klosterruine Eldena laden. Eines der größten maritimen Volksfeste findet alljährlich am dritten Juliwochenende in dem idyllischen Fischerdorf Wieck statt. Mehr als 50.000 Gäste lockt das Fischerfest Gaffelrigg jedes Jahr nach Greifswald. Ganz im Zeichen der Romantik steht Greifswald am letzten Augustwochenende, wenn die Stadt das historische Stadtfest „Ein Tag mit Caspar David Friedrich“ feiert. Witamy serdecznie – herzlich willkommen – heißt es im November zum polenmARkT, dem Festival polnischer Kultur in Greifswald.

bg-teaser-booking
Greifswald
6°
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 86%
Windstärke: 2m/s W
MAX 15 • MIN 7
16°
SO
15°
MO
15°
DIE
18°
MI
18°
DO