• Tel: +49 (0)3834 85361380
  • Tel: +49 (0)3834 85361380
Koeppenhaus – Literaturzentrum & Café
icon-koeppen-literaturtage

Greifswalder Koeppentage

Literaturfestival zu Ehren des Schriftstellers Wolfgang Koeppen

Das Literaturzentrum Vorpommern ist seit 2002 im Geburtshaus des Autors Wolfgang Koeppen beheimatet, der am 23. Juni 1906 in Greifswald geboren wurde. Regional und überregional als wichtige Kultureinrichtung etabliert, verwaltet das Koeppenhaus mithilfe des Wolfgang-Koeppen-Archivs den gesamten Nachlass des Schriftstellers und Ehrenbürgers der Stadt Greifswald. Veranstaltungshöhepunkt sind die Koeppentage – ein Literaturfestival zu Ehren Wolfgang Koeppens, das alljährlich im Juni stattfindet. Alle zwei Jahre wird im Rahmen der Koeppentage der von der Universitäts- und Hansestadt Greifswald gestiftete Wolfgang-Koeppen-Preis verliehen.

Programm 2018

Unter dem Wolfgang-Koeppen-Zitat „Vielleicht liebte ich die Stadt“ präsentiert das Koeppenhaus die diesjährigen Greifswalder Koeppentage. Vom 22. bis 29. Juni 2018 nehmen Lesungen, Konzerte, Filmvorführungen und Ausstellungen den Schriftsteller Wolfgang Koeppen und sein Werk in den Fokus. Das Festival stellt die Frage nach dem Aufwachsen in der Provinz. Gehen oder bleiben? Wie entsteht ein Zugehörigkeitsgefühl zu einem bestimmten Ort? Ein besonderer Höhepunkt in diesem Jahr ist die Verleihung des Wolfgang-Koeppen-Preises für Literatur der Universitäts- und Hansestadt Greifswald an den Schriftsteller Christoph Peters.

Greifswald
12°
Leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 76%
Windstärke: 9m/s WSW
MAX 26 • MIN 13
14°
SO
13°
MO
13°
DIE
16°
MI
16°
DO