function googleTranslateElementInit() { var transEl = new google.translate.TranslateElement({ pageLanguage: 'de', includedLanguages: 'de,da,en,fr,it,ja,nl,pl,ru,sv,es,zh-CN', layout: google.translate.TranslateElement.InlineLayout.SIMPLE }, 'google_translate_element'); function changeGoogleStyles() { if ($('.goog-te-menu-frame').contents().find('.goog-te-menu2').length) { $('.goog-te-menu-frame').contents().find('.goog-te-menu2').css({ 'max-width': '100%', 'overflow-x': 'auto', 'box-sizing': 'border-box', 'height': 'auto' }); } else { setTimeout(changeGoogleStyles, 50); } } changeGoogleStyles(); //setTimeout(function(){ // $('#google_translate_element div.goog-te-gadget-simple').trigger('click'); //}, 150); }; Ein Tag mit Caspar David Friedrich 2020 – Urlaub in Greifswald
  • Tel: +49 (0)3834 85361380
  • Tel: +49 (0)3834 85361380

Ein Tag mit Caspar David Friedrich 2020

Kunst und Kultur in Greifswald erleben

Seifengießen, Orgelmusik und Theater „up Platt“ – „Ein Tag mit Caspar David Friedrich“ lockt auch in diesem besonderen Jahr mit einem bunten Programm für Groß und Klein. Am Samstag, den 29.08.2020 kann jeder in Greifswald auf den Spuren des berühmten Malers wandeln. Dann öffnen zahlreiche Kultureinrichtungen der Stadt ihre Türen und bieten – unter Berücksichtigung der jeweiligen Hygienebestimmungen – Führungen, Konzerte, Mitmachaktionen und Vieles mehr. Und das alles gratis!

Erstmals finden Auftakt und Abschluss im Dom St. Nikolai statt. Hier wird die Veranstaltung um 10:00 Uhr durch den Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder eröffnet. Anschließend können die Besucher*innen auf dem Kunsthandwerkermarkt stöbern, Seifen gießen und Postkarten bedrucken, Kutsche fahren und bei Führungen mehr über Leben und Werke Friedrichs erfahren. Stündlich starten Stadtführer im historischen Gewand an der Greifswald-Information, um die Gäste zu den einzelnen Veranstaltungsorten zu bringen. Zum Abschluss erklingt dann um 21:00 Uhr im Dom ein Konzert mit Saxophon & Orgel.

„Dass es uns auch unter so besonderen Umständen wie den diesjährigen gelungen ist, gemeinsam mit den Greifswalder Institutionen ein so umfangreiches Angebot auf die Beine zu stellen, freut uns sehr.“, sagt Maik Wittenbecher, Geschäftsführer der Greifswald Marketing GmbH. „Auch wenn einige Programmpunkte, wie beispielsweise der historische Jahrmarkt, aufgrund der aktuellen Bestimmungen entfallen müssen, wird die Veranstaltung abwechslungsreich und inhaltlich spannend.“ Das ist den teilnehmenden Partnern zu verdanken, die ihre Türen wieder kostenfrei für alle Greifswalder*innen und Gäste öffnen. Lediglich die Teilnehmerzahl muss in Abhängigkeit der Räumlichkeiten in einigen Fällen beschränkt werden. „Deshalb bitten wir um Geduld.“, so Wittenbecher.

Ermöglicht wird die romantische Zeitreise durch die freundliche Unterstützung folgender Unternehmen und Institutionen: Stadtwerke Greifswald, Peter-Warschow-Sammelstiftung, WVG, Sparkasse Vorpommern und der Universitäts- und Hansestadt Greifswald.

Das vollständige Programm und weitere Informationen gibt es unter: www.greifswald.info/stadtfest

Foto: © Wally Pruß

» Download der Pressemitteilung (PDF)