• Tel: +49 (0)3834 85361380
  • Tel: +49 (0)3834 85361380
Museumshafen & Fangenturm
icon-museumshafen

Museumshafen-Führung

Historischer Holzschiffbau im größten Museumshafen Deutschlands

Dauer der Führung: 90 Min.

Worin unterscheiden sich Ketsch, Schoner, Tjalke und Ewer? Wie werden die langen Schiffsplanken gebogen? Und wie groß war der Einfluss der Hanse in Greifswald? Das und mehr erfahren Besucher auf der rund 90-minütigen Führung durch den Greifswalder Museumshafen und die historische Museumswerft. Beginnend am Fangenturm führt der Weg zunächst entlang der südlichen Ryckseite, an dessen Hafenkante zahlreiche Traditionsschiffe wie die Tjalke „Christian Müther“, die Gaffelketsch „Atlantik“ und die Pommersche Jagt „Vorpommern“ liegen. Neben den einzelnen Schiffen und ihren Funktionen als Zulieferer, Fischkutter und Eisbrecher erfährt man Wissenswertes über die Geschichte des Greifswalder Stadthafens und den Einfluss der Hanse.

Über die Fußgängerbrücke geht es weiter in Richtung Greifswalder Museumswerft. Hier bekommen Besucher einen Einblick in die lange Tradition des Holzschiffbaus. In den historischen Bootsbauhallen herrscht noch heute reges Treiben, wenn im Frühjahr und Herbst die Segel geflickt und die Planken gebogen werden. Erst inmitten des emsigen Treibens in den Schuppen und Hallen spürt man, wie viel Zeit, Geld und Mühe die Schiffseigentümer in den Erhalt und die Pflege ihrer Holzschiffe stecken.

Gruppenführungen

Für Gruppen bieten wir individuelle Stadtführungen durch den Museumshafen an. Auch Führungen im Museumshafen, der Klosterruine Eldena und des Fischerdorfes Wieck sind auf Wunsch möglich. Spezielle Anfragen nehmen die Mitarbeiter der Greifswald-Information gern entgegen.

» Gruppenführung anfragen

Headerfoto: © Vincent Leifer

Greifswald
24°
Klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 64%
Windstärke: 5m/s O
MAX 24 • MIN 17
21°
FR
23°
SA
20°
SO
18°
MO
20°
DIE